Außerunterrichtliche Aktivitäten

Ergänzend zum Unterricht bietet die Fachschaft verschiedene  Aktivitäten, die das Interesse der Schülerinnen und Schüler am politischen Geschehen wecken sollen.

Dazu gehört z.B. der Besuch des Jugendoffiziers der Bundeswehr, der über aktuelle sicherheitspolitische Themen mit den Jugendlichen diskutiert. Seit mehreren Jahren nehmen wir am „Mädchenparlament“ der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag teil. Dabei „spielen“ die Mädchen in einem Rollenspiel Abgeordnete, die sich in Arbeitskreisen und Vollversammlung mit unterschiedlichsten Themen beschäftigen.

„Mädchenparlament“ 2014 im Maximilianeum (zweite von links: MdL Dr. Simone Strohmayr)

Außerdem finden Besuche bei lokalen Gremien, z.B. dem Bürgermeister, statt, um unsere Schülerinnen und Schüler für lokale Politik zu sensibilisieren.

Am Freitag, 26.06.2015, wird eine Infoveranstaltung mit den beiden Landtagsabgeordneten unseres Stimmkreises, Frau Carolina Trautner (CSU) und Herrn Herbert Woerlein (SPD), stattfinden. Die beiden Politiker werden die 10. Jahrgangsstufe über ihre Tätigkeit als Abgeordnete informieren und stehen im Anschluss für eine – hoffentlich – rege Diskussion über aktuelle Themen mit den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung.