Stundentafel und Lehrplan

Klasse,
Zweig
Stunden Bemerkung
Lehrplan
8 (NTG) 2 + 1*

--

Ch8-NTG

9 (NTG) 2 + 1*
--

Ch9-NTG

9 (SG) 2 --

Ch9-SG

10 (NTG)

2 + 1*

Voraussetzungen für Chemie-Wahl Q11/12 vorhanden Ch10-NTG
10 (SG)

2

Voraussetzungen für Chemie-Wahl Q11/12 vorhanden
Ch10-SG
11 (beide)

3

evtl. Chemie als Fach bzw. W- oder P-Seminar
Ch11/12
12 (beide)

3

evtl. Chemie als Fach bzw. W- oder P-Seminar Ch11/12

NTG = Naturwissenschaftlich-technologischer Zweig; SG = sprachlicher Zweig;
* Profilstunden = "Übungsstunden": vorwiegend experimenteller Inhalt

Schulbücher und Hilfsmittel

Schulbücher

An unserer Schule ist in Chemie die Reihe "elemente Chemie" des Klett-Verlags eingeführt. Langfristig gilt dies auch für die 8. Klasse im NTG-Zweig. Selbstverständlich können die Schüler das jeweilige Lehrwerk über die lernmittelfreie Bücherei ausleihen.

Klasse

eingeführtes Lehrbuch

Klasse 8 (NTG)

Chemie heute 8;
Schroedel-Verlag

Klasse 9 (NTG)

elemente Chemie 9 (NTG);
Klett-Verlag

Klasse 9 (SG) elemente Chemie 9 (SG);
Klett-Verlag
Klasse 10 (NTG) elemente Chemie 10 (NTG);
Klett-Verlag
Klasse 10 (SG) elemente Chemie 10 (SG);
Klett-Verlag
Klasse 11 elemente Chemie 11;
Klett-Verlag
Klasse 12

 elemente Chemie 12;
Klett-Verlag

Hilfsmittel

Ein Periodensystem der Elemente (PSE) wird ab der 8. Klasse im Unterricht eingeführt. Ab der 10. Jahrgangsstufe kann zusätzlich eine naturwissenschaftliche Formelsammlung verwendet werden. In allen Klassen ist ferner ein Taschenrechner erlaubt. Es steht jedoch der einzelnen Lehrkraft frei, die Verwendung der drei Hilfsmittel für einzelne Leistungsnachweise auszuschließen (vgl. ISB-Information zur Merkhilfe). Grundsätzlich verwendet der Schüler dabei seine eigenen Merkhilfen, die keine zusätzlichen Eintragungen enthalten dürfen. Nur Hervorhebungen sind gestattet. Sollten ihm am Tag der Leistungserhebung keine Merkhilfen zur Verfügung stehen, geht dies zu seinen Lasten, d. h. er muss diese Prüfung ohne Hilfsmittel bearbeiten.

Das Periodensystem der Elemente (PSE) wird in Absprache mit derjeweiligen Lehrkraft der 8. im NTG- und 9.Jahrgangsstufe im SG-Zweig in einer Sammelbestellung angeschafft. In übereinkunft mit den Fachschaften Mathematik und Physik wird die naturwissenschaftliche Formelsammlung des Cornelsen-Verlags (ISBN: 978-3-464-54223-1) empfohlen. Diese kann nicht über die lernmittelfreie Bücherei ausgeliehen werden, sondern wird im Rahmen des Physikunterrichts in den vorangegangenen Klassen bestellt. Die vorhandenen Taschenrechner aus Natur- und Technik werden auch in der Chemie weiter verwendet.

Unterrichtsräume

Die Chemie befindet sich noch in der Umbauphase. Zur Zeit stehen uns für der "Lehrsaal Nord" (G-EG.04) und der "Seminarraum" (G.EG.06) als Übungssaal zur Verfügung, so dass noch ein Teil des Unterrichts im Klassenzimmer stattfindet.

Im Laufe des zweiten Halbjahres können wir den zweiten Lehrsaal sowie den Übungssaal beziehen und verfügen somit über neue, sehr gut ausgestattete Fachräume für den Unterricht sowie Chemiesammlungen für die Vorbereitung der Lehrkräfte.

Einen Eindruck über die Räumlichkeiten erhalten Sie ab Sommer über die Bildergalerie auf dieser Seite.

Profilstunden

Im NTG-Zweig treten in der Stundentafel sogenannte Profilstunden bzw. "Schülerübungen" auf. Dabei handelt es sich um vorwiegend experimentell genutzten Unterricht, der bei großen Klassen in geteilten Gruppen stattfindet. Es werden sowohl die praktischen Fähigkeiten sowie das logische Denken während der Auswertung der Experimente geschult. Vor Leistungsnachweisen oder bei Übungsbedarf der Klasse kann sich die Lehrkraft durch die geringe Schüleranzahl gezielt mit Problemen Einzelner befassen. Um die Sicherheit der Schüler zu gewährleisten, wird am Anfang jedes Schuljahres auf die entsprechenden Regeln und Gefahrensymbole eingegangen.

Sicherheitsregeln

Die von der jeweiligen Lehrkraft vermittelten Laborregeln sind einzuhalten, um die Sicherheit aller Schüle zu gewährleisten. Dabei handelt es sich z.B. um das ständige Tragen der Schutzbrille, ein Essen- und Trinkenverbot im Chemiesaal und die Beachtung der Versuchsanleitung und der Anweisungen der Lehrkraft zur Vermeidung von gefährlichen Reaktionen. Verstöße gefährden Personen, weshalb sie mit dementsprechenden Ordnungsmaßnahmen geahndet werden.

Gefahrensymbole

Während der Sicherheitsbelehrung wird auch auf die Bedeutung der Gefahrensymbole auf den Chemikalien eingegangen. Die meisten Gefäße tragen noch die ursprüngliche Beschriftung, die bis 2015 auf das international gültige GHS-System (=global harmonisierten Systems) umgestellt wird. Auch die Aufgabe der R- und S-Sätze bzw. der H- und P-Hinweise zur Beurteilung der Gefährdung bzw. als Sicherheitshinweise werden an Beispielen erläutert.